Genießen Sie 8 % Rabatt auf alle Kollektionen mit dem Code „WOMENSDAY“.

Cookies

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dank ihnen können wir die Website an Ihre Bedürfnisse anpassen.

25 Jan 2023

Welche Fronten sollten Sie für Ihre Möbel wählen?

Welche Fronten sollten Sie für Ihre Möbel wählen?

Möbelfronten sind eines der wichtigsten Elemente, die zweifellos die Ästhetik und Funktionalität des Innenraums beeinflussen. Heutzutage steht eine große Auswahl an verschiedenen Stilrichtungen, Farben und Materialien zur Verfügung. Daher lohnt es sich, bei der Wahl der Möbelfronten mehrere Faktoren zu berücksichtigen, wie zum Beispiel den Stil des Innenraums, seine Größe sowie unsere individuellen Vorlieben und Bedürfnisse.

Welche Fronten sind am langlebigsten und welche lassen sich am einfachsten sauber halten? Um die beste Entscheidung zu treffen und die perfekt auf Ihre Möbel abgestimmten Fronten auszuwählen, lohnt es sich, sich mit den Eigenschaften der einzelnen Materialien vertraut zu machen.

  • Furnierte Fronten
  • Laminierte Fronten
  • Lackierte Fronten
  • Acrylfronten

Furnierte Fronten
Furnierte Fronten sind MDF-Platten, die mit einer dünnen Schicht Naturholz bedeckt und mit mattem oder glänzendem Lack überzogen sind, um die Haltbarkeit des Materials zu erhöhen. Optional gibt es auch gefräste Furnierfronten, also STRIPE – diese wiederum sind aus hochwertiger Tischlerplatte gefertigt. Furnierte Fronten sind eine hervorragende Alternative zu Massivholzmöbeln, da sie wie natürliches Holz aussehen, aber zweifellos praktischer und preisgünstiger sind. Furnierte Fronten sind beständig gegen UV-Strahlung, weniger anfällig für Feuchtigkeit und ihre Verarbeitung stellt kein Problem dar. Was wichtig ist: Furnierte Fronten sind pflegeleicht. Wenn Sie also ein Fan von Holzoberflächen und gemütlichem Dekor sind, schauen Sie sich unbedingt die einzigartige WOODEN-Kollektion an, eine Kollektion furnierter Fronten in natürlichen Farben und Holzstrukturen, die in erhältlich ist verschiedene Finish-Muster.

Laminierte Fronten
Laminatfronten sind eine großartige Lösung für Menschen, die Wert auf Funktionalität und Langlebigkeit legen, nicht zu vergessen den Preis, der in diesem Fall normalerweise der niedrigste auf dem Markt ist. Küchenfronten sind laminiert, leicht zu reinigen, langlebig und beständig gegen Sonnenlicht. Laminatfronten verfügen außerdem über antistatische Eigenschaften, das heißt sie verhindern statische Elektrizität und ziehen Staub an. Diese Arten von Fronten sind eine vielseitige Lösung, die zu einer Vielzahl von Küchenstilen passt. Laminate sind in einer Vielzahl von Farben, Texturen und Mustern erhältlich, sodass sie zu jedem Dekor passen. Wenn Ihnen Laminatfronten gefallen, bestellen Sie diese im Reiter MÖBELPLATTENZUSCHNITT bei den besten Herstellern wie Forner, EGGER, Swiss Krono, Kronospan oder Pfleiderer.

Lackierte Fronten
Eine weitere verfügbare Option für Küchenschrankfronten sind lackierte Fronten. Die äußerst beliebte Variante der lackierten Fronten entsteht durch das Überziehen einer hochwertigen MDF-Platte mit einer Lackschicht, wodurch eine glatte Oberfläche entsteht, die nicht nur sehr langlebig, sondern auch resistent gegen Feuchtigkeit und hohe Temperaturen ist. Lackierte Fronten sind in einer breiten Farbpalette erhältlich und wie bei furnierten Fronten ist die Lackierung sowohl in Glanz als auch in Matt möglich – wer Angst vor schnell sichtbaren Schlieren hat, sollte über die Variante mit mattem Finish nachdenken. Das Fräsen wiederum ist mit einer CNC-Maschine möglich und die Oberfläche selbst, die das einfallende Licht reflektiert, vergrößert kleine Räume optisch. Allerdings ist zu bedenken, dass diese Art von Fronten, insbesondere in der glänzenden Ausführung, anfällig für Kratzer und Absplitterungen ist.

Acrylfronten
Die letzte beliebte Art von Küchenfronten sind Acrylfronten, die eine günstigere Alternative zu lackierten Fronten darstellen. Acrylfronten werden hergestellt, indem die MDF-Platte mit Acrylfurnier bedeckt wird. Acryl zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen und eine einfache Reinigung aus. Die Fronten können matt oder hochglänzend lackiert sein und erinnern durch ihre Struktur an Glas. Ihre Einschränkung wiederum liegt in der Unmöglichkeit, die Griffe zu fräsen, und in der begrenzten Anzahl an Farben. Acrylfronten passen gut zu verschiedenen Küchenstilen, passen aber besonders gut zu modernen und minimalistischen Einrichtungsstilen. Ihre glänzende Oberfläche und ihr elegantes Erscheinungsbild passen perfekt zu modernen Möbeln und Küchengeräten. Gleichzeitig können Acrylfronten in mattem Finish für Küchen im skandinavischen oder industriellen Stil geeignet sein und je nach Farbe und Muster des Furniers können Acrylfronten an verschiedene Küchenarrangements angepasst werden, von hell und minimalistisch bis farbenfroh und kräftig . Diese Art von Fronten ist auch in der Registerkarte MÖBELPLATTENSCHNEIDEN erhältlich und wird unter anderem von Aquaacryl und Elcavo hergestellt. Die Wahl der Küchenfronten ist eine wichtige Entscheidung, die sich auf die Ästhetik und Funktionalität der gesamten Küche auswirkt. Die vorgestellten Fronttypen zeichnen sich durch unterschiedliche Struktur, Eigenschaften und natürlich Preise aus. Bei der Entscheidung für bestimmte Küchenfronten lohnt es sich, auf die aktuellen Trends, den Stil der gesamten Küche, ihre Abmessungen zu achten, aber vor allem lohnt es sich, sich von der Funktionalität und den eigenen Vorlieben leiten zu lassen. Främre-Möbelfronten sind hochwertige, auf IKEA-Schränke abgestimmte Fronten, die perfekt in Ihre Küche passen.

Zurück
Kontakt mit einem Berater Kontakt
mit einem Berater